Sabrina Dorsch

Aus unserem Team: Sabrina Dorsch – Marketingassistentin bei GWriters

Sabrina Dorsch ist seit 3 Jahren ein Teil vom GWriters Team. Von ihren Aufgaben als Marketingassistentin bei GWriters, ihren schönsten Momenten bei der Arbeit und von Ihren spannenden neuen Projekten erzählt sie in unserem neuesten Blogbeitrag.

Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?

Ich bin eine lebensfreudige Person, die gerne mit anderen Leuten kommuniziert. Außerdem bin ich sehr verantwortungsvoll und zielstrebig in meiner Arbeit. Dennoch habe ich natürlich auch eine kreative, etwas verrückte Seite, was mir besonders bei meiner Arbeit im Marketing zu gute kommt! Oft habe ich spät Abends die besten Ideen für neue Marketingaktionen und komme dann morgens voller Energie und Motivation zur Arbeit

Womit verbringst Du am liebsten deine Freizeit?

Im Winter bleibe ich gerne zu Hause, mit einem guten Buch und heißer Schokolade. Aber auch in der Freizeit lässt mich die Arbeit nie ganz los, so sehr macht es mir Spaß! Daher habe ich bestimmt schon die ein oder andere Werbekampagne am heimischen Kamin geplant, während es draußen geschneit hat.

Im Sommer will ich dahingehen die Welt entdecken! Am liebsten solche Orte, die sich anfühlen, als wäre ich die erste dort. Abgeschiedene Karibikstrände, Wandern im Gebirge, genau das sind die richtigen Orte für mich.

Welches Buch sollte jeder gelesen haben?

“Hundert Jahre Einsamkeit” von Gabriel García Márquez.

Was sind Deine Aufgaben im GWriters-Team?

Selbstverständlich unterstütze ich unsere Marketingleiterin bei den täglichen Aufgaben. Ich kommuniziere mit Werbepartnern, verwalte unseren Webseitencontent und pflege die Social Media Profile. Darüber hinaus betreue ich Werbekampagnen und bereite unterschiedliche Veranstaltungen vor.

Wie lange bist Du schon im GWriters-Team dabei?

Ich habe bei GWriters im Jahr 2016 angefangen.

Was ist Deine bisher schönste Erinnerung bei GWriters?

Eigentlich ist das mein erster Arbeitstag – ich habe einen warmen Empfang von den Kollegen bekommen und fühlte mich gleich “zu Hause”. Als ich dann schon nach kurzer Zeit mein erstes eigenes Projekt als Verantwortliche erhalten habe, wusste ich: Hier will ich bleiben!

Was magst Du an Deinem Job bei GWriters?

Am meisten gefällt mir die Abwechslung bei den Aufgaben und die Möglichkeit mich beruflich weiterzuentwickeln. Im digitalen Umfeld ist unabdingbar sich täglich weiterzubilden, neue Techniken und Methoden kennenzulernen. Genau das ermöglicht mir meine Arbeit bei GWriters, Innovation wird hier groß geschrieben!

Welchen Blogartikel bei GWriters findest Du am hilfreichsten und warum?

Ich finde den Videobeitrag “Probleme mit dem Bachelorarbeit Betreuer? – So kriegst Du diese in den Griff!” sehr nützlich, da viele Studenten in solchen Situationen den Mut verlieren und das hat dementsprechend eine negative Auswirkung auf ihre Bachelorarbeit. Ich habe dies auch am eigenen Leib erlebt, als ich kurz vor dem Abschluss meines Studiums stand und sich bei der letzten Hürde mein Betreuer quer stellte, weil er wollte, dass ich ihm bei seiner eigenen Forschung zuarbeite, anstatt mich auf mein Kerngebiet zu konzentrieren.

Welchen Ratschlag würdest Du jedem Kunden bei GWriters geben?

Wie meine Kollegen vielleicht bereits erwähnt haben, ist es sehr wichtig, dass unsere Kunden uns möglichst viel Information über den Auftrag und ihre Wünsche diesbezüglich geben. Denn nur wenn wir alle Vorgaben und individuellen Wünsche unserer Kunden kennen, können wir auch wirklich das liefern, was diese benötigen. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat schließlich immer höchste Priorität für uns.

Welchen Ratschlag würdest Du jedem akademischen Ghostwriter bei GWriters geben?

Als akademischer Ghostwriter ist man immer auch ein bisschen Betreuer bei der Bachelorarbeit. Gehen Sie auf die Wünsche, Probleme und Sorgen der Kunden ein und zeigen Sie Verständnis! Auch wenn wir möglichst genaue Angaben von den Kunden benötigen, kann nicht immer alles von Beginn an klar sein, sondern stellt sich erst im Verlaufe des Arbeitsprozesses heraus. Hier muss man flexibel sein und auch einmal bereit sein, bereits abgearbeitete Aspekte noch einmal zu überarbeiten, um wirklich zu einem erstklassigen und für beide Seite zufrieden stellenden Ergebnis zu kommen.