Bachelorarbeit Thema Jura Rechtswissenschaften

Bachelorarbeit-Thema Rechtswissenschaften: 75 Vorschläge

Ein klug gewähltes Thema kann beim Schreiben der Bachelorarbeit viel Stress ersparen. Um Euch diese Wahl einfacher zu gestalten, haben sich einige unserer Lektoren und Ghostwriter Bachelorarbeit-Themen aus den Rechtswissenschaften überlegt. Diese Themen sind so gewählt, dass Euch die Suche nach passender Literatur möglichst einfach gemacht wird.

Solltet Ihr nach einem fächerübergreifenden Thema suchen, haben wir hier mehr Listen zum Bachelorarbeit-Thema.


VERWALTUNGSRECHT als Jura & Recht Bachelorarbeit Thema

1. Die formelle und die materielle Illegalität im Baurecht: Die Betrachtung einer Nutzungsuntersagung

2. Die Standardmaßnahmen im deutschen Polizeirecht

3. Die Abgrenzung der Standardmaßnahme vom Zwang in dem Polizeirecht

4. Die Störerauswahl nach verwaltungsrechtlichen Vorschriften: Probleme und Abgrenzungen

5. Die Klagearten im Allgemeinen Verwaltungsrecht und die damit verbundenen Problematiken

6. Die Nichtigkeit und die Rechtswidrigkeit von Verwaltungsakten: Eine rechtliche Folgenuntersuchung

7. Das Wiederaufgreifen europarechtswidriger Verwaltungsakte

8. Polizeirechtliche Maßnahmen gegen islamistische Gruppierungen: polizei- und bundespolizeiliche Maßnahmen

9. Die erlaubte Tätigkeit im Gewerberecht: Die sozialschädliche Tätigkeit im Gewerberecht

10. Die Bedeutung und Wirkung des Demokratieprinzips in der Verwaltung

11. Der öffentlich-rechtliche Vertrag und die Problematik des sog. Unfreiwilligen Vertrages

12. Die Bedeutung des Normenkotrollmonopols des VfGH nach dem Beitritt zur EU

13. TTIP und das Verwaltungsrecht

14. Versammlungen in privaten Räumen: Die aktuelle Rechtsprechung des BVerfG vor dem Hintergrund des Urteils vom 18.07.2015, 1 BvQ 25/15

15. Datenschutzrechtliche Problematiken bei Versammlungen


STAATSRECHT als Jura & Recht Bachelorarbeit Thema

1. Die Drittwirkung von Grundrechten in dem Zivilrecht

2. Die Verfassungswidrigkeit einer politischen Partei: Ursachen und Konsequenzen anhand der Betrachtung eines potentiellen Verbots der NPD

3. Der Einsatz polizeilicher Aufklärungsdrohnen: Rechtliche Möglichkeiten und Grenzen

4. Die Mitwirkungsrechte im Gesetzgebungsverfahren in Hinblick auf die materiellen Gesetze

5. Der Datenschutz und die Vorratsdatenspeicherung nach dem nationalen Recht und der aktuellen Rechtsprechung

6. Die Transformation völkerrechtlicher Normierungen in das deutsche Recht nach Art. 59 GG

7. Das Prinzip der Menschenwürde nach Art. 1 I GG und sein Niederschlag auf europäischer Ebene

8. Das Zusammenwirken zwischen BVerfG und dem EuGH: Betrachtung der systematischen Beeinflussung der Gerichte anhand ausgewählter Entscheidungen

9. Das europäische Verfassungsrecht im Vergleich: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

10. Das Verhältnismäßigkeitsprinzip des deutschen Verfassungsrechts: Entstehung, Entwicklung und Beeinflussung

11. Die Immunität von Abgeordneten: Eine Betrachtung auf Landes und auf Bundesebene

12. Die Vertretungslehre im Verfassungsrecht

13. Das Verhältnis von Moral und Recht im deutschen Verfassungsrecht: Das Embryonenschutzgesetz (ESchG)

14. Die Sicherungsverwahrung im Lichte der neuen Rechtsprechung

15. Das Solidaritätsprinzip der deutschen Verfassung

16. Die Kooperation von Verwaltungen auf der europäischen Ebene: Nationale und unionsrechtliche Vorgaben

17. Die Vorratsdatenspeicherung und deren europarechtliches Äquivalent der VO: Nationale Vorgaben und Grenzen


STRAFRECHT als Jura & Recht Bachelorarbeit Thema

1. Das Garantenprinzip im deutschen Strafrecht im Lichte der Pflichten von Familienangehörigen

2. Die Strafbare Teilhabe an einer Tötung auf Verlangen

3. Die Betrachtung der Schuld nach dem deutschen Strafrecht

4. Der Werkzeug- und Waffenbegriff am StGB: Eine problemorientierte wie systematische Betrachtung des § 244 I Nr. 1a StGB

5. Abgrenzung der straflosen aktiven Selbstmordbeihilfe von einer Tötung auf Verlangen nach § 216 StGB

6. Die Falschaussage nach §§ 153 ff. StGB: Wann ist eine Aussage falsch im Sinne der Vorschrift

7. Der Vorsatz und die Fahrlässigkeit im deutschen Strafrecht: Abgrenzungsproblematiken und Folgen

8. Die Schuldfähigkeit nach §§ 20, 21 StGB: Umfang, Wirkungen und Grenzen

9. Ein Rechtsvergleich des Schweizer und Deutschen Strafrechts

10. Ärztliche Eingriffe bei Ungeborenen- und Frühgeborenen: strafrechtliche Vorgaben

11. Die Unterscheidung zwischen der tatbestandlichen Vollendung in formeller Hinsicht und der Beendigung in materieller Hinsicht

12. Die Notwehr nach §§ 32, 33 StGB: Eine Betrachtung vor dem Hintergrund des extensiven Notwehrexzesses

13. Tötung auf Verlangen nach § 216 StGB: Der Einfluss der neuen Rechtsprechung

14. Täter und Teilnahme im Strafrecht und dessen Abgrenzung

15. Die Strafbarkeit des Erfolgsqualifizierten Versuchs

16. Das Verhältnis zwischen den Mordtatbestand nach § 211 StGB und dem Totschlag nach § 212 StGB: Fallrelevante Betrachtungen

17. Die strafrechtliche Behandlung des Scheck- und Kreditkartenmissbrauchs

18. Die Schutzmöglichkeiten des Patienten gegen den behandelnden Arzt

19. Das Strafrecht in der DDR

20. Die Einwilligung im Strafrecht vor dem Hintergrund von Willensmängeln des Einwilligenden

21. Das Analogieverbot des Deutschen Strafrechts

22. Der strafbefreiende Rücktritt: Voraussetzungen und Folgen


ZIVILRECHT als Jura & Recht Bachelorarbeit Thema

1. Die beidseitig zu vertretenden Unmöglichkeit und deren Lösung nach dem neuen Recht?

2. Die Privatautonomie und deren Folgen für die Bestellung von Rechtsgeschäften

3. Probleme beim Vertragsschluss: Mit besonderer Betrachtung des Vertragsschlusses im Internet

4. Das Abstraktionsprinzip und dessen Bedeutung für das Zivilrecht

5. Umfang und Bedeutung des Rechtsbegriffs Treu und Glauben nach 242 BGB

6. Das Recht zum Rücktritt nach § 323 BGB: Eine Betrachtung der damit verbundenen Voraussetzungen und Grenzen

7. Zurückforderung des unnötig gezahlten Kaufpreises nach allgemeinem Leistungsstörungsrecht oder Sachmängelgewährleistungsrecht im Falle der Unmöglichkeit?

8. Der Bereicherungsausgleich bei Schwarzarbeit nach der neuen Rechtsprechung

9. Teleologische Reduktion des § 346 III Nr. 3 BGB und des § 347 I 2 BGB bei Bekanntsein des gesetzlichen Rücktrittsrechts

10. Formularmäßige Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf den Mieter einer unrenoviert übernommenen Wohnung

11. Das Verhältnis zwischen den §§ 275 I, II und § 313 BGB

12. Die Rechtnatur des Pfandrechts und dessen Verwertung

13. Haftungen im Gefälligkeitsverhältnis

14. Die Stellvertretung nach §§ 164 ff. BGB und die analoge Anwendung auf den Boten

15. Möglichkeiten, Voraussetzungen und Grenzen der Einwendungen

16. Das Verhältnis von § 134 zu § 138: Eine systematische Betrachtung

17. Der verdeckte und der offene Kalkulationsirrtum: Abgrenzung und Folgen

18. Die Drittschadensliquidation des Werkbestellers

19. Der Vermögensübergang nach Gesetz oder Rechtsgeschäft

20. Die Wette im Spiegel zivilrechtlicher Ansprüche

21. Der gutgläubige Pfandrechtserwerb

22. Der Umfang des Schadensersatzanspruchs: Die Veräußerung des streitigen Gegenstandes durch den Käufer vor Mängelbeseitigung

23. Das Leistungsverweigerungsrecht des Bestellers nach Verjährung der Mängelansprüche

24. Die Beweislastumkehr beim Verbrauchsgüterkauf nach dem europäischen Gemeinschaftsrecht

25. Synallagmatische Verträge iSd § 320 BGB: Spiel- und Wettverträge

26. Die Kontrahierungsfreiheit und der Kontrahierungszwang: zivilrechtliche und unternehmerische Erwägungen

27. Die Problematik des sog. hinkenden Austauschvertrages

28. Mitbestimmungsrecht und Gesellschaftsrecht


So, nun wünsche ich Euch gutes Gelingen bei Eurer Themensuche für Eure Jura Bachelorabeit! Wenn Ihr noch offene Fragen habt, Unterstützung bei Eurer Bachelorarbeit benötigt oder etwas anmerken möchtet, könnt Ihr gerne unser Kontaktformular nutzen oder ein Kommentar hinterlassen!