Gwriters Diskret

Video: Wie diskret werden Kundendaten bei GWriters behandelt?

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Thema Datenschutz und Umgang mit Daten, bzw. Anonymität unserer Ghostwriting-Kunden. Diesen Fragen möchten wir jetzt einmal zuvorkommen – mit diesem neuen kurzen Video mit dem Titel “Wie diskret werden Kundendaten bei GWriters behandelt?”

gwriters ghoswriter diskretion kundendaten

Link zur unverbindlichen Ghostwriter-Anfrage

Link zur Datenschutzerklärung

Transkription

Herzlich willkommen beim GWriters-Videoblog!

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Thema Datenschutz und Umgang mit Daten, bzw. Anonymität. Diesen Fragen möchten wir jetzt einmal zuvorkommen – mit diesem neuen kurzen Video mit dem Titel “Wie diskret werden Daten bei GWriters behandelt?”

Dabei haben wir wieder ein kleines Schaubild vorbereitet. Es beginnt hier auf der linken Seite mit dem Kunden und dem Weg des Kunden zu GWriters als Projektmanager. Weiterhin auch mit dem Weg zum Freelancer, zu demjenigen, der das Werk für den Kunden dann eigentlich erstellt.

Wir fangen hier auf der Kundenseite an. Unter dem Kunden haben wir natürlich keine Stichpunkte, da wir auf diesen Part keinen Einfluss nehmen können. Jeder Kunde, jeder Anfragende, muss selbst für sich wissen wie er seine Daten am besten sichert und auf was er Wert legt.

Wir haben aber schon auf dem Weg von Euch, unseren Kunden, bis zu GWriters einige Maßnahmen ergriffen. Die fangen schon an bei der Webseite. Wenn Ihr unsere Webseiten einmal aufruft, dann werdet Ihr sehen – direkt oben links neben der URL ein kleines https, was für “secured” steht. Denn wir haben alle Webseiten SSL-verschlüsselt und somit eben eine sichere Übertragung – gerade wenn es um Kontaktdaten über das Anfrageformular z.B. geht – gewährleistet.

Ein weiterer Punkt, welcher allerdings eher den Weg von GWriters zum Kunden symbolisiert, da gehen wir gleich auch nochmal auf der Seite der Freelancer drauf ein. Es ist die Übertragung der kompletten Nutzungsrechte an dem jeweiligen Werk, welches Ihr bestellt, bzw. welches Ihr in Auftrag gegeben habt. Dabei ist dazu zu sagen, dass es sich nicht um die allgemeinen Nutzungsrechte, sondern um die ausschließlichen Nutzungsrechte handelt. Das bedeutet: Der Kunde hat das exklusive Nutzungsrecht für ein bestimmtes Werk und niemand anders darf es außer ihm verwenden, verwerten, ändern, wie auch immer.

GWriters als Zwischenstation zwischen dem Kunden und dem akademischen Ghostwriter, gibt keine Daten an Dritte weiter -erst recht keine personenbezogenen Daten. Ihr könnt dazu auch einmal in unsere Datenschutzerklärung schauen. Die haben wir noch einmal verlinkt in der Beschreibung zu diesem Video.

Wir löschen sämtliche Auftrags- oder Anfragedaten nach einer bestimmten Frist. Natürlich brauchen wir eine gewisse Zeit um eine Anfrage zu bearbeiten, um einen Auftrag zu bearbeiten. Deswegen werden die Daten nicht sofort gelöscht. Aber Ihr könnt Euch sicher sein, dass dann nicht irgendwo nach einem oder zwei Jahren noch irgendwelche Daten bei jemandem rumliegen, wo Ihr eigentlich keine Daten haben möchtet. Bzw. auch wenn Ihr ein sehr starkes Bewusstsein für Datenschutz habt, möchten wir diesem natürlich auch eben entsprechen.

Ein weiterer Punkt sind die Verschwiegenheitserklärungen. GWriters verpflichtet seine Mitarbeiter zur Verschwiegenheit und seine freien Mitarbeiter zur Verschwiegenheit. Das heißt: Akademische Ghostwriter, die Lektoren, usw. Das bedeutet Ihr seid somit bestmöglich abgesichert.

Auch auf dem Weg zum Ghostwriter hin werden stichprobenartige Kontrollen der Dokumente gemacht. Das heißt: Wenn Ihr uns etwas schickt als Kunde und da sind personenbezogene Daten drin und wir sehen das, dann schwärzen wir diese Daten. Wir anonymisieren alle personenbezogenen Daten.

Auf der Seite der Ghostwriter, Ersatz-Ghostwriter, Lektoren, usw. haben wir natürlich auch Verträge zur Verschwiegenheit. Und, hier kommen wir auch genau nochmal zu dem Punkt “Abtritt der Nutzungsrechte”. Das heißt, das ausschließliche Nutzungsrecht wird abgegeben an GWriters und wir reichen dieses nach Abschluss des Auftrages direkt an Euch, an den Kunden, weiter. Damit Ihr auch sicher sein könnt, dass Ihr der Einzige oder die einzige Person seid, die über dieses Werk verfügt und somit ein Unikat habt, welches Ihr individuell verwenden könnt.

Ich hoffe, damit sind schonmal die gröbsten Fragen geklärt. Falls Ihr weitere Fragen habt, die noch etwas tiefer ins Detail gehen, dann schnappt Euch einfach den Hörer – Ruft uns an und wir beantworten Euch gerne Eure Fragen oder meldet Euch einfach über das Kontaktformular. Wir haben hier unter der Beschreibung nochmal einen Link zum Anfrageformular bereitgestellt. Wir freuen uns natürlich auf jede Kontaktaufnahme, auf jeden Anruf.

Ich bedanke mich – das war’s schon wieder für heute vom GWriters-Videoblog. Vielen Dank, dass Ihr dabei wart.