Umfrage Teilnehmer Finden

Anleitung für mehr Umfrage-Teilnehmer

Meine ersten grauen Haare habe ich bekommen, als ich versuchte genügend viele Menschen dazu zu bewegen an einer Umfrage für meine Bachelorarbeit teilzunehmen.

Seitdem habe ich es mir zur Aufgabe gemacht einen Weg zu finden um möglichst viele Teilnehmer für eine wissenschaftliche Umfrage und eine aussagekräftige statistische Datenauswertung zu begeistern. – Diesen Weg möchte ich heute mit Euch teilen.

Dreht ein kurzes Video für mehr Umfrage-Teilnehmer und teilt es auf Facebook, Youtube & Twitter

Ein witziges oder spannendes Video wirkt wirklich Wunder wenn es darum geht Umfrage-Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit zu finden. Es ist so viel unterhaltsamer und persönlicher als ein „Hey Leute, würde mich freuen wenn Ihr Euch 10 Minuten Zeit für meine Umfrage nehmen könntet.“ – Je kreativer Euer Videoaufruf gestaltet ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er “geliked”, geteilt oder kommentiert wird. Und sich somit ohne große Mühe viele Menschen Euren Beitrag anschauen und zu Teilnehmern bei Eurer Umfrage werden.

Erstellt Gewinnspiele oder Verlosungen um mehr Teilnehmer für Umfragen zu finden

Probiert doch einmal ein kleines Gewinnspiel oder eine Verlosung aus um mehr Umfrage-Teilnehmer zu finden. Dabei geht es nicht darum besonders attraktive oder wertvolle Preise zu verlosen – bereits ein kleiner Gewinn, wie ein 10€ Amazon-Gutschein oder ein Tank-Gutschein, stellt für viele Menschen einen Anreiz dar, an einer Umfrage teilzunehmen.

Spendet eine Kleinigkeit pro Teilnehmer Eurer Umfrage

Machen wir uns nichts vor – wissenschaftliche Umfragen sind für Teilnehmer oft langweilig und erscheinen für sie sinnfrei. Wenn durch diese Teilnahme jedoch den Opfern eines Erdbebens geholfen wird oder einem hungerndem Kind eine warme Mahlzeit ermöglicht wird, bin ich persönlich jederzeit bereit jeden noch so langweiligen und sinnfreien wissenschaftlichen Fragebogen auszufüllen. Z.B. zu sagen „Pro Teilnehmer gehen 50 Cent an SOS Kinderdorf.“ bringt zwei Vorteile mit sich. Ihr habt nicht nur mehr Teilnehmer für Eure Umfrage gefunden, sondern habt auch das Gefühl etwas Gutes für Mitmenschen getan zu haben. – Die Hilfsorganisation sollte vorher natürlich von Euch bestimmt und das Versprechen an die Teilnehmer definitiv eingehalten werden.

Mit einem schicken Tool könnt Ihr nicht nur Umfrage-Teilnehmer finden, sondern auch halten

Damit das Ausfüllen Eures Fragebogens sich nicht super monoton und langweilig gestaltet, solltet Ihr ein Umfragetool mit einem modernen Design und schicken Elementen wählen. Das gilt insbesondere für Umfragen, die mehr als eine Minute dauern. Denn Ihr möchtet schließlich nicht, dass Eure Teilnehmer die Umfrage vorzeitig beenden weil sie zu monoton ist. Dafür könnt Ihr Euch gerne meinen Blogartikel zu den 6 besten Umfragetools im Vergleich anschauen. Praktischerweise bieten diese Tools viele kreativen Elemente, die Euch dabei helfen monotone Umfragen spannender zu gestalten. Außerdem bieten einige der Tools hilfreiche und kreative Möglichkeiten zum Teilen des Fragebogens. So müsst Ihr vor Eurer Umfrage nicht unbedingt Design oder Marketing studieren um Teilnehmer für Eure Umfrage zu finden. Ein Blick in den Artikel lohnt sich daher wirklich!

Zeigt den Teilnehmern den Fortschritt bei Eurer Umfrage an

Unsere internen Studien bei GWriters haben ergeben, dass im Schnitt 20% mehr Teilnehmer eine Umfrage tatsächlich bis zum Ende durchführen, wenn sie abschätzen können wie lange die Umfrage noch dauert. – Sei es durch einen “Fortschritt-Balken” oder eine Zeitangabe zur geschätzten verbleiben Bearbeitungszeit. Nutzt daher auf jeden Fall ein Umfrage-Tool, welches solche Optionen bietet.

Erklärt dem Publikum das Ziel Eurer Umfrage

Warum sollte ich einem Fremden mitteilen wie oft ich den Fernseher anschalte, wann ich das letzte mal im Kino war oder welche Sorte Eis ich am liebsten mag – obwohl ich gar nicht weiß wozu? Was ist der Sinn dieser Umfrage? Wie werden meine Daten weiterverarbeitet? Welchem Zweck dient meine Teilnahme? – Nennt mir den Grund, warum ich gerade Euch bei Eurer Bachelorarbeit helfen soll. – Warum gerade Eure Umfrage meine Aufmerksamkeit verdient hat.

Sofern Ihr diese Hinweise beachtest, sollte es Euch bereits viel einfacher fallen Teilnehmer für Eure Umfrage zu finden und sie den Fragebogen erfolgreich abschließen zu lassen! Nun liegt es an Euch – zeigt den Leuten, wie interessant Euer Thema ist und motiviert sie dazu Euch bei Eurer Umfrage zu helfen.

Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen bei Eurer Umfrage! Wenn Ihr noch offene Fragen habt, Unterstützung bei Eurer wissenschaftlichen Arbeit benötigt oder einen Tipp teilen möchtet, könnt Ihr gerne unser Kontaktformular nutzen oder ein Kommentar hinterlassen!