Die schlimmsten Fehler in der Bachelorarbeit – Und wie Sie diese vermeiden!

Anna Milena von Gersdorff

(Head of Marketing)

13.04.2021

Anna Milena von Gersdorff leitet als Online-Marketing Expertin den GWriters Blog sowie alle Veröffentlichungen, Änderungen und Sonderaktionen auf unserer Webseite. Darüber hinaus ist Sie für gesamte Öffentlichkeitsarbeit und die Kommunikation mit unseren Medienpartnern zuständig.

Fehler in der Bachelorarbeit können zu einer schlechten Note oder im schlimmsten Fall dazu führen, dass diese als nicht bestanden gewertet wird. Haben Sie Angst eine Bachelorarbeit nicht zu bestehen? Dann gilt es in der Bachelorarbeit inhaltliche Fehler zu vermeiden und zu erkennen, welche schlimmsten Fehler in der Bachelorarbeit zu einem nicht Bestehen führen können. Ähnliches gilt natürlich für Seminararbeiten, Präsentationen und Hausarbeiten oder auch für Masterarbeiten. Auch für Diplom- und Doktorarbeiten gelten die gleichen Vorgaben, wenn auch hier die wissenschaftlichen Ansprüche sicherlich noch einmal höher sind.

In diesem Blog möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie eine richtige Bachelorarbeit schreiben können und welche schlimmsten Fehler in der Bachelorarbeit unbedingt zu vermeiden sind. Wann ist eine Bachelorarbeit nicht bestanden? Wie Sie sich verhalten sollen, wenn Sie bei einer Bachelorarbeit durchgefallen sind, haben wir bereits einmal thematisiert. Heute gezeigt es darum zu zeigen, worauf man achten muss, um dies von vornherein zu vermeiden:

  • Wie entstehen die schlimmsten Fehler bei einer Bachelorarbeit?

  • Warum machen viele Studierende unbewusst die gleichen Fehler bei einer Bachelorarbeit?

  • Welche Fehler werden häufig in einer Bachelorarbeit gemacht?

  • Was können die Konsequenzen einer nicht bestandenen Bachelorarbeit sein?

  • Zusammenfassend: Die Fehler und ihre Lösung – Tipps & Tricks

  • Ich komme nicht weiter! Wo finde ich Hilfe?

Wie entstehen die schlimmsten Fehler bei einer Bachelorarbeit?

Die schlimmsten Fehler, die bei einer Bachelorarbeit entstehen, sind mehreren Gründen zuzuschreiben. Einerseits ist hier der Zeitdruck zu nennen, den Sie bei der Erstellung der Arbeit ausgesetzt sind, andererseits auch häufig ein fehlendes Coaching bzw. ein fehlendes Wissen, wie eine Bachelorarbeit „korrekt“ zu erstellen ist. Wissenschaftliches Arbeiten kommt im Studium häufig zu kurz und die Grundlagen werden nicht vermittelt. Darüber hinaus fehlt auch bei Betreuern und Professoren das notwendige Interesse, Studenten bei wissenschaftlichen Arbeiten zu unterstützen.

Oft würden sich Studenten eine Begleitung bei der Erstellung einer Arbeit wünschen, wie sie GWriters leisten kann. Vom Coaching bis hin zur Erstellung der Mustervorlage für eine Bachelorarbeit sind hier alle Möglichkeiten gegeben. Aber es muss nicht gleich das Schreiben lassen einer Bachelorarbeit sein. Oftmals helfen schon Tipps und Tricks, um inhaltliche Fehler in der Bachelorarbeit, Fehler im Literaturverzeichnis, sprachliche Fehler oder Fehler beim Aufbau einer Arbeit vermeiden zu können.

Warum machen viele Studierende unbewusst die gleichen Fehler bei einer Bachelorarbeit?

Wissenschaftliches Arbeiten muss gelernt sein. Dazu gehört Erfahrung und Durchhaltevermögen. Genauso wie eine neue Sprache oder ein neues Thema in einem Fach muss gelernt werden, wie wissenschaftlich zu forschen ist. Dies geschieht jedoch nicht und daher geht man unbewusst bei seiner Abschlussarbeit so vor, wie man „immer“ vorgegangen ist. Dies genügt aber nicht, denn eine Bachelorarbeit stellt eben noch einmal andere Anforderungen an einen Studenten, wie z.B. ein Referat oder eine Hausarbeit. Auch sind Schreibblockaden ein weit verbreitetes Problem unter Studenten, was auch zu Fehlern in Bachelorarbeiten führen kann. Wie Sie diese lösen können, zeigen wir Ihnen hier.

Darüber hinaus fehlt auch häufig der Austausch. Betreuer sind nicht immer gut zu erreichen und auch mit Kommilitonen kann man sich nicht immer über die Themen umfassend austauschen.

Welche Fehler werden häufig in einer Bachelorarbeit gemacht?

Wir möchten versuchen hier zwischen „normalen“ Fehlern und „schlimmen“ Fehlern zu entscheiden und uns dann besonders dem Fehler in der Bachelorarbeit widmen, der als „schlimmer“ Fehler bezeichnet werden kann. In allen Fällen möchten wir Ihnen aber nicht nur die Fehler aufzeigen, sondern Ihnen auch Möglichkeiten nennen, wie Sie diese Fehler vermeiden können. Hierzu gehört einerseits die professionelle Hilfe von Ghostwritern, andererseits gibt es aber auch viele Tipps und Tricks, die man bereits selbst nutzen kann.

„Normale“ Fehler

Natürlich ist es nicht schön, wenn in einer Bachelorarbeit Fehler in der Formatierung vorkommen, wenn es hin und wieder einen Rechtschreib- und Grammatikfehler gibt und die Zeichensetzung nicht ganz so perfekt ist. Und natürlich wird dies zu einem Abzug in der Note führen – je nach Ausmaß im schlimmsten Fall bis zu einer Note. Aber es wird sicher nicht dazu führen, dass eine Bachelorarbeit als „nicht bestanden“ gewertet wird, es sei denn Sie ignorieren die Formatvorgaben Ihres Lehrstuhls völlig. Und genau hier sind wir schon am Punkt angelangt. Solche „normalen“ Fehler kann man relativ einfach vermeiden. Wie?

An die Formatvorgaben halten

  1. Halten Sie sich genau an die Formatvorgaben die Ihren Vorlagen, prüfen Sie dies am Ende der Arbeit noch einmal exakt und fragen Sie bei Unklarheiten nach!

Ein professionelles Lektorat nutzen

  1. Nutzen Sie die Leistungen einer Textredaktion, eines professionellen Korrektorates oder eines Lektorates. Mit einem überschaubaren zeitlichen und finanziellen Aufwand können Sie hier Ihre Arbeit noch einmal deutlich verbessern. Dabei ist auf jeden Fall ein Lektorat dem Korrektorat vorzuziehen, da Ihr Text hier auch inhaltliche Optimierungen erfährt. Sie wollen erfahren was der Unterschied zwischen einem Korrektorat und einem Lektorat ist? Schauen Sie gerne dieses Video an!

Auch die Nutzung der Rechtschreibprüfung Ihres Schreib-Programms (MS Word, Open Office, o.ä.) oder eines Synonymwörterbuchs ist in diesen Fällen zu empfehlen, um den Text sprachlich zu optimieren. Tipp: Es gibt auch Programme, die in ihren Funktionen über die Rechtschreibprüfung des Browsers oder des Textverarbeitungsprogramms hinaus gehen. Sie lassen sich im Regelfall direkt als App einbinden. Ein Beispiel hierfür ist der Schreibassistent LanguageTool oder auch der bekannt Duden-Korrektor für Microsoft Word ®, der hier kostenlos heruntergeladen werden kann.

Weitere vermeidbare Fehler, die Ihnen den Erfolg bei Ihrer Bachelorarbeit kosten können, finden Sie hier.

„Schlimme“ Fehler

„Schlimme“ Fehler sind in der Gesamtsumme solche Fehler, die die Gefahr mit sich bringt, dass eine Bachelorarbeit als nicht bestanden gewertet wird. Zwar werden sicherlich alle einzelnen Fehler auch „nur“ Notenabzüge zur Folge haben, aber in der Gesamtwertung bergen diese die Gefahr eines Nichtbestehens. Aber auch „KO-Kriterien“ sind zu nennen, die sofort zu einem Nichtbestehen führen.

Die Fehler unterscheiden sich dabei nicht von Fachrichtung zu Fachrichtung, sondern sie sind übertragbar auf jede Art von Bachelorarbeit. Für eine Arbeit in der BWL bedeutet dies z.B., dass eine Buchquelle nicht zitiert ist, für eine Arbeit im Bereich Jura, dass ein Gesetz nicht zitiert ist und für eine Arbeit im Bereich Medizin, dass nicht bzw. falsch auf Forschungsergebnisse referenziert wird.

Als „schlimme“ Fehler können im Einzelnen genannt werden. Dabei ist die Aufzählung so zu verstehen, dass die Auswirkung auf die Note von Fehler zu Fehler wächst. Ab Punkt 4 kann der Fehler dann sicherlich zum Nichtbestehen führen, auch wenn keine anderen Fehler hinzukommen.

  1. Keine Abstimmung im Vorfeld und während der Erstellung der Arbeit mit dem Betreuer

  2. Fehlende wissenschaftliche Sicht

  3. Fehler in der Gliederung

  4. Fehlender roter Faden

  5. Fehlender Bezug zum Thema

  6. Fehlende Quellenangaben zu Aussagen und Fehler im Literaturverzeichnis

  7. „Abgeschriebene“ Teile

  8. Inhaltliche Fehler

Fehler 1: Keine Abstimmung im Vorfeld und während der Erstellung der Arbeit mit dem Betreuer

Auch wenn es verlockend klingt und der Betreuer sagt „machen Sie mal, das ist Ihre Arbeit“. Binden Sie Ihren Betreuer immer aktiv in die Erstellung der Arbeit ein. Dies gilt sowohl im Vorfeld, indem Sie z.B. die Gliederung mit ihm abstimmen oder auch während der Erstellung der Arbeit, indem Sie ihm immer wieder Leseproben zukommen lassen.

Fehler 2: Fehlende wissenschaftliche Sicht

Kerninhalt des wissenschaftlichen Arbeitens ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen, indem Literatur aufgenommen, der Kerninhalt erkannt und anschließend Vergleiche und Gegenüberstellungen vorgenommen werden.

Hier kann GWriters Sie im Rahmen eines Coachingprozesses unterstützen.

Fehler 3: Fehler in der Gliederung

Eine Gliederung sorgt für den roten Faden in der Arbeit. Schon mit einem kurzen Blick auf die Gliederung muss klar erkennbar sein, wohin die Arbeit abzielt und was Inhalt ist. Das ist der inhaltliche Aspekt einer Gliederung. Nehmen Sie sich daher Zeit für die Erstellung einer Gliederung und liegen Sie dieser eine ausführliche Literaturrecherche und ggf. ein Exposé zu Grunde.

Formal der häufigste Fehler bei einer Gliederung ist, dass die Hierarchien und Gliederungspunkt falsch formatiert werden. D.h. wenn Sie z.B. ein Kapitel „1.1“ in Ihrer Arbeit haben, muss dem zwangsläufig ein Kapitel „1.2“ folgen, ansonsten ist dies falsch.

Prüfen Sie auch im Laufe der Erstellung der Arbeit die Gliederung permanent: Passt diese noch? Ist diese noch „stimmig“ mit Blick auf die Beantwortung der Forschungsfragen? Wenn „nein“, ändern Sie diese in Abstimmung mit Ihrem Betreuer ab!

Gerne unterstützt GWriters Sie bei der Erstellung einer „richtigen“ Gliederung.

Fehler 4: Fehlender roter Faden

Wenn Sie eine „gute“ Gliederung haben, dann haben Sie schon die besten Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Ihre Arbeit einen roten Faden hat. Es gilt dann eigentlich „nur noch“, sich an diese Gliederung zu halten. Weitere Voraussetzungen für einen roten Faden sind gute Überleitungen von Kapitel zu Kapitel, die durchaus auch mit Sätzen wie „im nächsten Kapitel wird …“ vorgenommen werden können.

Auch bieten sich bei größeren Arbeiten Einführungen zu den Kapiteln an.

Auch hier können Sie auf die Leistung eines akademischen Ghostwriters von GWriters zurückgreifen.

Fehler 5: Fehlender Bezug zum Thema

Fragen Sie sich währen der gesamten Erstellung Ihrer Bachelorarbeit immer wieder: Was hat das mit meinem Thema zu tun? Dient es der Beantwortung meiner Forschungsfrage bzw. meiner Forschungsfragen? Diese „schweben“ sozusagen immer über Ihrer Arbeit.

GWriters kann Sie hier durch Herleitung und Ableitung der Forschungsfragen unterstützen.

Fehler 6: Fehlende Quellenangaben zu Aussagen und Fehler im Literaturverzeichnis

Eigentlich einfach zu vermeiden und ein „normaler“ Fehler geschieht aber doch recht häufig und führt – insbesondere, wenn es häufiger in einer Arbeit auftritt – dazu, dass die Arbeit als „nicht bestanden“ gewertet werden kann. Daher ist dies auf jeden Fall als „schlimmer“ Fehler zu werten.

Achten Sie darauf, immer gleich zu zitieren, zu jeder Aussage eine Quellenangabe zu liefern und alle Quellen, die Sie in der Arbeit zitieren im Literaturverzeichnis aufzunehmen. Auch hier gilt dann natürlich, dass die Quellen im Literaturverzeichnis immer gleich zitiert werden müssen.

Hier hilft ein professionelles Lektorat von GWriters.

Fehler 7: „Abgeschriebene“ Teile

Das geschieht manchmal ganz unbewusst. Kerninhalt einer wissenschaftlichen Forschung ist es, zu paraphrasieren, d.h. aufbauend auf einer vorhandenen Forschung Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Publikationen zu erkennen, Forschungslücken abzuleiten und diese zu füllen. Hierzu ist es natürlich notwendig, bestehende Texte als Quellen zu vermeiden. Im Rahmen des Paraphrasierens geht es nun darum, diese Inhalte zu erfassen und in eigenen Worten wiederzugeben. Bleiben Sie also so wenig wie möglich am Original „kleben“, sondern abstrahieren Sie.

Auch in diesem Fall kann GWriters Sie unterstützen und Ihnen eine Plagiatsprüfung anbieten.

Fehler 8: Inhaltliche Fehler

Mit inhaltlichen Fehlern sind fachliche Fehler in der Arbeit gemeint. Diese gilt es natürlich im Erstellungsprozess unbedingt zu vermeiden. Eine tiefe und systematische Literaturrecherche bzw. Literaturanalyse kann hier helfen, da sie dafür sorgt, dass Sie alle für das Fachgebiet relevanten Themen umfassend erheben und beurteilen können.

Ein Blick im Rahmen eines Fachlektorates durch GWriters verbessert Ihre Arbeit.

Bei all diesen Fehlern können Ghostwriter im Rahmen einer Textüberarbeitung und Textoptimierung sowie bei der Umformulierung von Abschlussarbeiten und bei der Ergänzung von Texten helfen. Auch im Coaching können diese Fehler rechtzeitig erkannt werden und gemeinsam zwischen Coachee und Ghostwriter kann an der Vermeidung der Fehler im Rahmen der weiteren Erstellung der Arbeit gearbeitet werden. Unsere Ghostwriter können in allen Fachbereichen helfen. Sie haben praktische und theoretische Erfahrungen in jeder Fachrichtung im Bereich Bachelorarbeit. Sie haben selbst viele Bachelorarbeiten als Mustervorlage geschrieben. Dabei können sie auch bei der Themenfindung helfen.

Was können hierzu die Konsequenzen sein?

Sie sollten unbedingt diese Fehler bei Ihrer Bachelorarbeit vermeiden. Wenn Sie die Bachelorarbeit nicht bestanden haben, dann kann es darüber hinaus durchaus sein, dass diese Fehler aufgetaucht sind und das sind dann die Gründe dafür, dass die Bachelorarbeit nicht bestanden wurde. Fragen Sie in solchen Fällen aktiv beim Prüfungsamt nach und lassen Sie sich die Gutachten zeigen, damit Sie daraus lernen können. Im „schlimmsten“ Fallen können Sie hier auch Einspruch einlegen.

Zusammenfassend: Die Fehler und ihre Lösung – Tipps & Tricks

[table id=37 /]

 Wenn Sie am Ende der Arbeit diese Punkte noch einmal als letzte Checkliste durchgehen, dann steht dem Erfolg der Arbeit mit Sicherheit nichts im Wege.

Ich komme nicht weiter! Wo finde ich Hilfe?

Je nach Fachthema kann GWriters Ihnen die entsprechenden Experten zur Seite stellen. BWL-, VWL-, Medizin- und Jura-Ghostwriter weisen alle unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten auf, die Sie bei Ihren Projekten nutzen können. Auch Hilfestellungen in Statistik kann GWriters geben. Sie möchten sich ein Bild davon machen, wie dann eine solche Arbeit aussehen kann? Schauen Sie gerne auf nach Auszügen aus Beispielarbeiten.